Keine Produkte in der Buchungsliste

Bitte legen Sie die Produkte, die Sie kaufen möchten, in die Buchungsliste.

Weitere Teilnehmer hinzufügen

Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Qualifizierte Fachschulungen zur

Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von Verdunstungskühlanlagen

Die Richtlinie zur VDI 2047 Blatt 2 regelt den hygienegerechten Betrieb von Verdunstungskühlanlagen. Sie umfasst neben Vorgaben zu Konstruktion, Planung, Errichtung und Inbetriebnahme auch die Anforderungen an Betrieb, Inspektion, Wartung und Instandhaltung.

Die Richtlinie VDI 2047 gilt für Verdunstungskühlanlagen und -apparate, bei denen Wasser verrieselt oder versprüht wird oder anderweitig in Kontakt mit der Atmosphäre kommen kann.

Als Betreiber von Rückkühlwerken sind Sie dafür verantwortlich, das Risiko aus dem Betrieb dieser Anlagen zu minimieren. Damit Sie die Richtlinie VDI 2047 fachgerecht und praxisnah umsetzen können, bieten wir Ihnen qualifizierte Fachschulungen zur VDI 2047 in Form von Online-,  Präsenz- und Inhouse-Veranstaltungen an.

Die Zusatzqualifikation „Hygienisch fachkundige Person“ erhalten Teilnehmer nach bestandener Prüfung zur Richtlinie VDI 2047 und mit Kenntnissen zur Anlagentechnik sowie Kenntnissen vor Ort. Mehr Infos zur „Hygienisch fachkundige Person" siehe weiter unten bei Zielgruppe. 

Aktuelle Schulungsangebote

Online-Fachschulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Qualifizierte Online-Fachschulung durch
VDI-zugelassene Referenten, mit Abschlussprüfung

2-tägige Online-Fachschulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Teil 1: 13:00 bis ca. 17:00 Uhr
Teil 2: 08:30 bis ca. 13:00 Uhr incl. Prüfung

In der Teilnahmegebühr sind inbegriffen:

  • Persönliches Exemplar der VDI-Richtlinien 2047 Blatt 2,
    2047 Blatt 3, 2047 Blatt 4 und 4250 Blatt 2
  • Originale VDI-Urkunde (nach bestandener Prüfung)
  • Schulungsunterlagen (DIN A4 Ordner)

Teil 1 und Teil 2 sind nicht getrennt buchbar.

Die Schulungsunterlagen (DIN A4 Ordner und Originalausgaben der VDI-Richtlinien) werden Ihnen vor der Schulung auf dem Postweg zugesandt. Ihre VDI-Urkunde erhalten Sie nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung ebenfalls auf dem Postweg.

Seminargebühr für beide Teile inkl. Seminarunterlagen:
495,00 € pro Person zzgl. MwSt.

Präsenz-Fachschulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Qualifizierte Präsenz-Fachschulung durch
VDI-zugelassene Referenten, mit Abschlussprüfung

1-tägige Präsenz-Fachschulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

9:00 bis ca. 17:30 Uhr

In der Teilnahmegebühr sind inbegriffen:

  • Persönliches Exemplar der VDI-Richtlinien 2047 Blatt 2,
    2047 Blatt 3, 2047 Blatt 4 und 4250 Blatt 2
  • Originale VDI-Urkunde (nach bestandener Prüfung)
  • Schulungsunterlagen (DIN A4 Ordner)
  • Verpflegung und Tagungsgetränke

Veranstaltungsort in:

Ulm am 17. September 2024

Pforzheim-Niefern am 26. Februar 2025

Seminargebühr inkl. Seminarunterlagen:

595,00 € zzgl. MwSt.

Inhouse-Schulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2

Wenn Sie Interesse an einer INHOUSE-Schulung zur 42. BImSchV oder VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2 in Ihrem Unternehmen haben, stellen wir Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Paket zusammen.

ab 8 Teilnehmer/innen. Preis auf Anfrage.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

ab 0,00 €

Inhalte der Schulung zur VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2

Überblick über die Schulungsthemen zur VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2
  • Einführung in die VDI-Richtlinie 2047 Blatt 2
  • Aufbau und Funktionsprinzipien von Verdunstungskühlanlagen
  • Relevante Grundlagen der Mikrobiologie, insbesondere Vorkommen und Risiken durch Legionellen, medizinische Aspekte, u. a. Richtlinie VDI 4250 Blatt 2
  • Relevante Grundlagen der Wasserchemie sowie von Korrosionsvorgängen
  • Überwachung von Anlagen
    • Kontrolle chemischer und physikalischer Kenngrößen
    • Mikrobiologische Bestimmungen und Probenahme
    • Kontrolle des Einsatzes von Bioziden
    • Instandhaltung von Anlagen einschließlich Desinfektion
  • Maßgebende Gesetze, Vorschriften und weitere technische Regeln
  • Diskussion/Prüfung

Unmittelbar nach der Schulung findet eine schriftliche Prüfung nach den Vorgaben des VDI statt. Teilnehmer, die die Prüfung nicht bestehen (mindestens 60% der Fragen je Teilbereich müssen richtig beantwortet sein), können die Prüfung zu einem späteren Zeitpunkt in einer kostenpflichtigen Folgeveranstaltung wiederholen.

Nach Bestehen der schriftlichen Prüfung (Dauer 30 Minuten) erhalten Sie eine originale VDI-Urkunde. Bei den Präsenzschulungen können Sie die VDI-Urkunden sofort mitnehmen. Bei den Online-Schulungen senden wir Ihnen die VDI-Urkunde auf dem Postweg zu.

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Online-Fachschulung zur Richtlinie VDI 2047 Blatt 2
  • Je Teilnehmer ist eine eigene Mailadresse und ein eigener PC erforderlich.
  • Internetzugang mit genügend Bandbreite zum Streamen von Videokonferenzen
  • Aktive Webcam zur durchgängigen Anwesenheits­kontrolle
  • Aktuelle Versionen von Microsoft Edge, Google Chrome oder Mozilla Firefox zur Darstellung der WebEx-Applikation
  • Die Schulungsteilnehmer müssen der Schulung in Wort und Schrift in deutscher Sprache folgen können. Der Betreiber der Verdunstungskühlanlage ist dafür verantwortlich, dass die von ihm zu der Schulungsmaßnahme entsandte(n) Person(en) das technische Hintergrundwissen hat/haben, das als Basisanforderung für das Verständnis der Schulungsinhalte erforderlich ist.
  • Die abschließende Prüfung muss jeder Teilnehmer alleine in einem Raum absolvieren. Dies ist die Grund­voraus­setzung zur Teilnahme.

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn im Multiple-Choice-Test am Ende der Veranstaltung mindestens 60 % der Fragen aus jedem Teilgebiet richtig beantwortet wurden. Im Falle eines Nichtbestehens erhalten Sie eine Teilnahme­bestätigung.

Sie haben jeder­zeit die Möglichkeit Fragen zu stellen, ein Moderator leitet diese an den aktiven Referenten weiter.

Film-, Bild- und Tonaufzeichnung dieser Veranstaltung sind untersagt.

Zielgruppen
  • Betreiber und Hersteller von Verdunstungskühlanlagen, Kühltürmen und Nassabscheidern
  • Hygienefachkräfte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Haus- und Betriebstechniker, Anlagenbauer, Installateure
  • Planer und weitere Interessenten

Wer ist eine hygienisch fachkundige Person?

Eine Person, die an einer Schulung entsprechend der Richtlinie VDI 2047 Blatt 2, Ausgabe Januar 2015, oder der Richtlinie VDI 6022 Blatt 4, Ausgabe August 2012, oder vergleichbarer Art und vergleichbaren Umfangs teilgenommen hat.

Was ist die Aufgabe einer hygienisch fachkundige Person?

Nach der 42. BImSchV wird eine „hygienisch fachkundige Person“ (HFP) benötigt um folgende Aufgaben erfüllen zu dürfen:

1. Eine HFP hat die Unterschriftengewalt in der (Wieder-)Inbetriebnahmen-Checkliste nach 42. BImSchV.
    Hier müssen zwei Personen unterschreiben um eine VKA oder Nasswäscher in Betrieb zu nehmen,
    eine Person muss eine HFP sein.

2. Die Risikobewertung muss unter Beteiligung einer HFP erstellt werden.
    Sie ist Bestandteil einer Gefährdungsbeurteilung welche alle 2 Jahre oder bei einer relevanten Änderung am System erneuert werden muss.

 

Nach der bestandenen VDI-Prüfung empfehlen wir die Fachschulung zur 42. BImSchV.

Die 42. BImSchV weicht in einigen Punkten von der VDI 2047 Blatt 2 ab. Zu dem enthält die 42. BImSchV einen erweiterten Umfang gegen über der VDI. Unsere Schulung zur 42. BImSchV vermittelt die erweiterten Pflichten und die Umsetzung ihrer gesetzlichen Vorschriften, insbesodere bei der Erstellung des Betriebstagebuchs, detailliert.

Mehr Infos zur 42. BImSCHV Schulung >>

Teilnehmerzahl pro Veranstaltung

Online-Schulungen: mind. 10 /  max. 18 Personen
Präsenzschulungen: mind. 15 /  max. 30 Personen
Es entscheidet der Eingangszeitpunkt der Anmeldung

Veranstaltungsdauer / Teilnahmegebühren

Bei den Online-Schulungen folgen wir der Empfehlung des VDI und verteilen den Schulungsinhalt auf zwei halbe Tage. Voraussetzung der Zulassung zur Prüfung ist die durchgehende Teilnahme an beiden Schulungsblöcken an zwei aufeinander folgenden Tagen.

Präsenz- und Inhouse VDI Schulungen finden jeweils an einem Tag statt.

Für Teilnehmer, die bereits erfolgreich die Schulung zur VDI-Richtline 2047 Blatt 2 absolviert haben (Online, Präsenz, Inhouse), bieten wir eine spezielle 1/2-tägige Online-Kurzschulung zur 42. BImSchV mit verdichteten Inhalten.

Informationen zu den Teilnahmegebühren finden Sie bei den jeweiligen Terminen.

Rücktritt

Bis 4 Wochen vor dem Schulungstermin können Sie kostenlos stornieren, bei Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt oder bei Nichterscheinen ist die gesamte Teilnahmegebühr zu entrichten, wobei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers jederzeit möglich ist. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig vor Schulungsbeginn darüber.

Unternehmen

1932 in Stuttgart gegründet, zählen wir heute zu den führenden Spezialisten der industriellen Prozesswasserbehandlung und Prozesswasseroptimierung.

Mit einer Büro-, Produktions- und Lagerfläche von über 5600 m² produzieren wir chemische Spezialprodukte zur Prozesswasserbehandlung und fertigen darauf abgestimmte Anlagentechnik.

Ihr Kontakt zu uns

Dr. Hartmann Chemietechnik
Uhlandstraße 30
71665 Vaihingen/Enz
Deutschland

+49 7042 9726-233

+49 7042 9726-99

Soziale Medien

Wir nutzen im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit folgende soziale Medien:

Copyright 2024 Dr. O. Hartmann GmbH & Co. KG
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close